09546 - 94 49 0

Rock/Pop

Schlager

Volksmusik

Specials

Stimmen der Berge - Das Kirchenkonzert 2017

1050 315 HP

“Stimmen der Berge" – 5 ehemalige Regensburger Domspatzen

Das große Kirchenkonzert „Im Namen des Vaters“

Schon zu Beginn des Jahres haben die Stimmen der Berge mit ihrem Debütalbum „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ sensationell die Top-40 der deutschen Albumcharts aufgemischt und konnten dabei obendrein sogar den 7. Platz in den Schlagercharts sowie Platz 51 in Österreich verbuchen. Gefeiert für ihren stimmgewaltigen Brückenschlag zwischen verschiedenen Genres, Epochen und Stimmungen, konzentriert sich die klassisch ausgebildete Gruppe nun auf sakrales Liedgut und zeitlos-wunderschöne Meilensteine der Kirchenmusik – jene Melodien, die Menschen zum Teil schon seit Jahrhunderten bewegen, ihnen Halt geben und sie inspirieren. Das neue Album „Im Namen des Vaters“ ist bereits erschienen.

Dass der frühere Domkapellmeister Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI, ein Lehrer von drei Mitgliedern war, hört man nun noch deutlicher als zuvor: Anstatt wie auf dem Erstling auf überraschende Wendungen und musikalische Brückenschläge zu setzen, präsentieren die Stimmen die Berge auf „Im Namen des Vaters“ durchweg wunderschön arrangierte Interpretationen von sakralen Meilensteinen. Genießen sie besinnliche und epische Titel wie Ihre Version des „Ave Maria“ von Bach/Grounod. Ungemein gefühlvoll und absolut minimalistisch arrangiert, machen sie dabei ihrem Namen alle Ehre und entführen die Zuhörer vom ersten Ton an in ihre unverwechselbare Klangwelt.

Es folgen „Vater unser“ und das bekannte ökumenische Kirchenlied „Großer Gott, wir loben dich“ – zugleich zwei weitere Beispiele für die beeindruckenden Vokal-Arrangements, für die sich durchweg Gründungsmitglied Thomas A. Gruber verantwortlich zeigt.

Der Begriff „Boygroup der Volksmusik“ trifft es in der Tat sehr gut – dabei fundiert der rasante Aufstieg der Stimmen der Berge genau genommen nicht nur auf intensivem Musikstudium und Erfahrungen in renommierten Chor-Konstellationen, sondern auch auf langjähriger Freundschaft: Die drei Gründungsmitglieder Thomas A. Gruber, Benjamin Grund und Daniel Hinterberger sind alte Freunde, die nach ihrer Zeit bei den Regensburger Domspatzen schon 2014 in dieser Konstellation zusammenfanden, um ab sofort sehr viel scheuklappenfreier alles von bekannten volkstümlichen Melodien, Schlager-Evergreens und Musical-Klassikern bis hin zu Gospel-Tracks und – wie auf dem kommenden Album – sakralen Kirchenliedern zu interpretieren.

Änderungen vorbehalten. Stand 14.09.2017

Konzertdaten

DatumOrtVenueBeginnVVK-Hotline
So., 29.10. Erlangen Hugenottenkirche 16.00 Uhr 09131-800533 Jetzt buchen